Weltgebetstag 2017

200317 WeltgebetstagDer Weltgebetstag ist die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen. Ihr Motto lautet: „Informiert beten – betend handeln“. Er wird in über 170 Ländern begangen. Vor Ort bereiten Frauen unterschiedlicher Konfessionen gemeinsam die Gestaltung und Durchführung der Gottesdienste vor. Jedes Jahr schreiben Frauen aus einem anderen Land der Welt die Gottesdienstordnung zum Weltgebetstag. Der Tag findet jeweils am ersten Freitag im März statt. Er ist ein Fest, zu dem alle eingeladen sind. In diesem Jahr stand er unter dem Thema "Was ist denn fair?" Die Vorbereitung dazu kamen von Frauen aller Konfessionen aus den Philippinen. Die Frauen bringen in die Texte und Gebete der Gottesdienstordnung die eigenen Hoffnungen und Ängste, die Freuden und Sorgen, die Wünsche und Bedürfnisse sowie die eigene kulturelle Vielfalt mit ein. Schon 1927 gab den ersten Weltgebetstag in den USA. In Deutschland begeht man den Tag seit 1947.