Nathan der Weise mit Geflüchteten Jugendlichen

041116 Nathanderweise PoetenpackIn einer Neuinszenierung von Lessings Theaterstück „Nathan der Weise“ werden neben Schauspielern auch Magdeburger Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung auf der Bühne stehen.  Diese hat am 9. Nov Premiere. Es ist ein Klassiker der Toleranz: Gotthold Ephraim Lessings Theaterstück „Nathan der Weise“. Lessing reagierte mit seinem letzten Werk auf die religiöse Orthodoxie und Intoleranz seiner Zeit. Im Mittelpunkt  des Stücks steht die berühmte Ringparabel, die sich um die Frage dreht, welche der drei großen Weltreligionen  die wahre sei. Nathans Antwort, der zufolge keiner der monotheistischen Religionen der Vorzug gegeben werden kann, hat an Aktualität bis heute nichts verloren. Im Rahmen einer Kooperation des Theaters Poetenpack mit der Landeszentrale für politische Bildung sowie TOLL e.V. finden seit Ende August Proben mit den Jugendlichen zur Vorbereitung der Aufführungen in Magdeburg statt.