Projekt Würde

120916 ProjektWürdeDie Würde des Menschen ist unantastbar. So steht es im Grundgesetz. Zwei Amateurfotgrafen starteten ein Projekt, in dem Sie Menschen porträtierten, die als Flüchtlinge zu uns gekommen sind. Die Porträtierten werden durch den neutralen Hintergrund der Bilder aus ihrer aktuellen Umgebung gelöst. Ziel des Projektes ist es, den Geflüchteten einen Teil ihrer Würde zurückzugeben. Die Menschen erscheinen auf den Bildern als Individuum mit ihrenm Stolz, ihren träumen und Hoffnungen, aber auch mit ihren Verletzungen und Ängsten. Ergänzt wurde die Ausstellung mit kommentierten historischen Fotos des Magdeburger Architekten / Fotografen und Militärs Otto Stiehl sowie aktuellen Arbeiten von tatarischen und aserbaidschanischen Magdeburgern und Mgdeburgerinnen.
Man kann die Ausstellung noch bis zum 8. Oktober in der Brandenburger Strasse 9 besichtigen.