Das Sandmänchen in der Villa P - 7. Sonderausstellung

171116 SandmänchenVillaPDer Übergang vom Tag zum Traum ist eine heikle Angelegenheit. Das weiß das Sandmännchen, das sich seit fast sechzig Jahren nicht einen Tag Urlaub gönnt, um Generationen von Kindern allabendlich ins Bett zu begleiten. Vor dem Schlafengehen nimmt es sie mit in aller Herren Länder: in den Orient, auf den Mond, ins Märchenland, ja bis nach Magdeburg. Weit über 70.000 mal ist es schon über den Bildschirm gewandert – zu Land, zu Wasser, in der Luft. Viele der über 400 Trickfiguren-Freunde und 240 Fortbewegungsmittel, die es dabei gesammelt hat, bringt es zur Winterzeit mit in die FigurenSpielSammlung Mitteldeutschland. Mit dabei sind eine riesige Mondrakete, viele Märchenfiguren, alte Lokomotiven und die Magdeburger Straßenbahn. Eine Weihnachtsausstellung zum Träumen – nicht nur nachts.

Die Ausstellung kann (muß) bis April 2017 besucht werden.