Buchmesse 2016 Eshkol Nevo Die einsamen Liebenden

140416 Buchemesse EshkolNevo DieEinsamenLiebendenEin anspielungsreicher Roman um Einzelgänger, um Reisende und Zurückkehrende. Sich auszumalen wie das eigene Leben auch hätte verlaufen können. Der jüdisch-israelische Schriftsteller Eshkol Nevo erhebt dieses "was wäre wenn" in seinen Werken zum Prinzip. Er zeichnet in seinen Büchern ein präzises Bild der moderenen israelischen Gesellschaft. Wir trafen den Autor auf der Buchmesse.

 

 

Film ansehen

Buchmesse 2016 Filipp Piatov Russland Meschugge

120416 Buchmesse FilippPiatov RusslandMeschuggeEin Buch über Herkunft, Heimat und zuhause sein. Piatov ist ein Mensch mit Migrationsvordergrund wie er selber sagt. Der Autor machte sich auf die Reise zu seinen russischen Wurzlen. Er lernte das Judentum als Religion kennen lernen. Auf der Buchmesse sprachen wir mit dem Autor über sein gerade erschienenes Buch.

 

 

Film ansehen

Buchmesse 2016 Jo McMillan Paradise Ost

110416 Buchmesse JoMcMillan ParadiseOstSie verbrachte ihre Kindheit in England in einer kommunistischen Familie. Weil es seinerzeit für Kommunisten schwirg war, in England zu leben, ging sie mit Ihrer Mutter in die DDR. Auf der Buchmesse ist nun ihr Buch Paradise Ost erschienen, in dem sie diese Zeit verarbeitet.

 

 

Film ansehen

Buchmesse 2016 Erich Follath Jenseits aller Grenzen

120416 Buchmesse ErichFollath JenseitsallerGrenzendas Buch nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Islamische Welt. Ibn Battuta, der im 14 Jahrhundert diese Welt bereist, ist die Hauptfigur des Buches. Der Autor stellt der Welt des Islam am Ende des Mittelalters muslimisch geprägte Staaten und Lebensweisen gegenüber. Wichtigste Quelle ist das Reisetagebuch des Ibn Battuta, Rhila genannt.

 

 

Film ansehen

Renate Sattler Risse im Gesicht

050416 RenateSattler RisseimGesichtDie Magdeburger Autorin stellt im April ihr Buch Risse im Gesicht in der Stadtbibliothek vor. Wir nutzten die Gelegenheit vorab für ein Interview zum Buch. Die Buchpremiere ist am 14. April um 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek

 

 

 

Film ansehen

Buchmesse 2016 Christian Linker Dschihad Calling

120416 Buchmesse ChristianLinker DschihadCalling"Dschihad Calling" ist ein Buch, welches die Radikalisierung von Jugendlichen beschreibt. Es ist aber auch eine Suche nach Identität und Zugehörigkeit. Tiefgründig in der Szene des IS recherchiert, bietet das Buch nicht nur eine spannende Story rund um den Protagonisten Jacob. Christian Linker stellte uns sein aktuelles Buch auf der diesjährigen Buchmesse vor.

 

Film ansehen

Buchmesse 2016 Ute Schaeffer Einfach nur weg

010416 Buchmesse UteSchaeffer einfachnurwegÜber 70.000 Flüchtlinge, die über die Jugendhilfe betreut werden, sind in Deutschland registriert. Das Buch "Einfach nur weg. Die Flucht der Kinder" stellt anhand von 12 Einzelschiksalen die Flucht aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen in den Mittelpunkt. Es geht aber auch besonders darum, wie diese Menschen hier angekommen sind. Auf der Buchmesse stellte sich die Autorin Ute Schaeffer unseren Fragen.

 

Film ansehen

Buchmesse 2016 Frank Kimmerle Mein Kampf gegen Rechts

120416 Buchmesse FrankKimmerle MeinKampfgegenRechtsDas Buchprojekt "Mein Kampf gegen Rechts" versteht sich als Antwort auf die Neuerscheinung von "Mein Kampf", das nun nach Ablauf der Urheberrechte wieder frei zugänglich ist. Der Co-Autor Frank kimmerle ist seit Langem im Kampf gegen Rechtsextremismus erfolgreich aktiv. Im Gespräch auf der Buchmesse erzählt er von seiner Arbeit und von dem, was ihn dazu antreibt.

 

 

Film ansehen