Buckau - ein Stadtteil im Wandel

25JahreSAN Buckau einStadtteilimWandelBereits 937 erwähnt als „Buchuvi" (Ort an den Buchen). eine slawische Siedlung, die in der Zeit um 1000 dem Kloster Berge zugehörte. Wirtschaftlicher Aufschwung im Industriezeitalter. Das Ende der DDR: Schließung der wichtigsten Industriebetriebe, noch einmal ein rapider Bevölkerungsrückgang. Im Jahr 1991 stand mehr als ein Drittel der Gebäude leer und nahezu alle Gebäude waren sanierungsbedürftig. Heute- ein Mekka für Künstler, Nährboden für Kultur und attraktives Wohnviertel.