Pat Metheny Is This America

Pat Metheny Is This America

Bernds Mugge

Musikkiste

By bernd

Heute habe ich mal ein lyrisches Stück rausgesucht. Es stammt von Pat Metheny von seinem Album Day Trip.Wie jedes Mal platziere ich ein Stück am Ende unsere Musikkiste. Einmal monatlich…

More...
Shop Angebote

Shop Angebote

Fetisch, Gothik, Mittelalter!:

By Salka

Fashion, Lack, Leder, High Heels, Dessous und Schmuck by Lady Sava - Unser Service: schnelle Lieferung - diskrete Verpackung - flexible Zahlung!   Lady SAVA Fetisch, Gothik, Mittelalter!: Lady Sava…

More...
Werbung im LokalTV

Werbung im LokalTV

Sender

kulturmd via HbBTV

By bernd

kulturmdTV - das Stadtfernsehen mit Kultur aus Magdeburg Kontakt für Anfragen zu Schaltung von Werbung: Salka Schallenberg, s.schallenberg@kulturmd.de, Tel.: 0391/8190969-14  unser Programm...... ist empfangbar als Live-Stream (Medienportal der MSA) im…

More...
kulturmd im HbBTV-Stream

kulturmd im HbBTV-Stream

kulturmd via HbBTV

By bernd

More...
Literarische Reise durch Sachsen-Anhalt

Literarische Reise durch Sachsen-Anhalt

KulturreiseTV Sachsen-Anhalt

Tagline

By bernd

Wo kommt sie her, die deutsche Sprache? Und wer waren die treibenden Personen. Mit einer kleinen literarische Reise durchs Land und durch die Jahrhunderte machen wir uns auf den Weg…

More...
Der Baukünstler Carl Krayl-Sonderausstellung in Magdeburg

Der Baukünstler Carl Krayl-Sonderausstellung in Magdeburg

MuseumTV

Neues Bauen in Magdeburg

By bernd

Magdeburg eine bunte Stadt, als Motor der Moderne?Im Kulturhistorischen Museum hat die Sonderausstellung zu Karl Krayl ihre Tore geöffnet. Krayl  gehört zu dem kleinen Kreis von Architekten, die an allen…

More...
Lesezwerge mit Cata vom 0710116

Lesezwerge mit Cata vom 0710116

Lesen

Tagline

By bernd

Es ist wieder soweit. Cata und Miriam haben sich auf die Suche begeben und einige neue Jugendbücher gefunden. Diese stellen sie nun gemeinsam in der Stadtbibliothek vor. viel Spaß. Das…

More...
kulturmd 15 Jahre

kulturmd 15 Jahre

MD im Blick 2016

Eine Erfolgsstory

By bernd

15 Jahre kulturmd Das ist eine lange Zeit. Wenn man so zurückschaut, könnte man sich als erstes Weist-Du-noch -Geschichten erzählen. Das ist nicht unsere Art. Aber über einige Erfolge darf…

More...

Interaktiver Haushalt vorgestellt

050917 interaktiverHaushaltFinanzminister André Schröder stellte vor wenigen Tagen den Interaktiven Haushalt 2017/18 vor. Ab sofort können alle Interessierten Einblick nehmen in die wichtigsten Haushaltsbereiche des aktuellen Doppelhaushaltes für die Jahre 2017 und 2018 Zu finden auf den Internetseiten des Finanzministeriums. Der „Interaktive Haushalt“ ermöglicht auf leichte Weise Zugang zum Landeshaushalt, ohne dass man sich auf die mehr als 7.000 Einzelposten im Landeshaushalt einlassen muss. Die weiterführenden Details der Haushaltsplanung sind, über einen Link, in den Haushaltsplänen mit allen Einzelplänen ablesbar.

 

 

Film ansehen

Circusmuseum Wiedereröffnung

280817 Circusmuseum wiedereroeffnungDas Circus Museum Magdeburg konnte nach dreijähriger Schließzeit Mitte August wieder eröffnet werden. Grußworte kamen u.a. vom Kulturstaatssekretär Dr. Gunnar Schellenberger. Er hob die Bedeutung des Museums hervor.
Es ist das Einzige Circusmuseum in Deutschland. Zu verdanken ist das in erster Linie dem ehemaligen Abtshof-Manager Gerhard Mette. Er hat mit seiner großen Liebe zum Zirkus ein Stück Kultur bewahrt. Über Jahrzehnte  sammelte Gwerhard Mette nahezu alles, was mit der regionalen Zirkusgeschichte zu tun hatte. Im Mittelpunkt: der Zirkus Blumenberg. Aber die Sammlung enthält auch sehr viele Exponate zur Magdeburger Varietee-Szene.Diese zeigen die Bedeutung der Stadt magdeburg als Zirkusstadt. Die Schließung war notwendig, weil die Abtshof Magdeburg GmbH die alten Museumsräume für sich in Anspruch nahm.

 

Film ansehen

Gestiegenes Neugeschäft bei BB und MBG

210617 BB MBG BilanzMit neuen Produkten und erweiterten Programmen konnten Bürgschaftsbank(BB) und Mittelständische Beteilungsgesellschaft (MBG)  ihre Unterstützung bei der Finanzierung von Unternehmen ausbauen. Insgesamt haben BB und MBG  im Jahr 2016 Investitionen von rund 76 Mio Euro ermöglicht. Damit konnten 2.700 Arbeitsplätze im Land geschaffen oder gesichert werden. Mehr Beteiligungen, mehr Bütgschaften. Die BB ermöglichte 2016 Kredite mit einem Gesamtvolumen von mehr als 48 Mio Euro durch Bürgschaften. Ein Plus von 4,7% gegenüber dem Vorjahr.

 

 

Film ansehen

Ehrenring der Stadt Magdeburg für Giselher Quast

290517 EhrenringQuast Im Rahmen eines Festaktes im Alten Rathaus ist Giselher Quast (ehemaliger Domprediger) mit dem Ehrenring der Landeshauptstadt Magdeburg ausgezeichnet worden. Überreicht wurde der Ehrenring von Oberbürgerbürgermeister Dr. Lutz Trümper in Anwesenheit zahlreicher Gäste und Wegbegleiter. Im Anschluss trug sich Giselher Quast in das Goldene Buch der Landeshauptstadt ein. Der Domprediger, der im vergangenen Jahr in den Ruhestand verabschiedet wurde, erhielt den Ring in Würdigung seines langjährigen und engagierten Wirkens in Magdeburg.

 

Film ansehen

Tag des Baumes - 250 Eichen gepflanzt

240517 250EichengepdlanztZum Tag des Baumes wurden  in Magdeburg 250 Eichen. Seit 65 Jahren ist dies Tradition.  So konnten im Laufe der Zeit Millionen Bäume gepflanzt werden.
Der Anlass der Pflanzaktion, das 100-jährige Jubiläum  der VOLKSBANK MAGDEBURG EG im  Jahr 2016. Mit dem Jubiläumsjahr wurde durch die Genossenschaft für jedes neue Mitglied  ein Baum gespendet. Eine Kooperation der SCHUTZGEMEINSCHAFT DEUTSCHER WALD SACHSEN-ANHALT mit dem LANDESFORSTBETRIEB SACHEN- ANHAHLT und dem WALDPÄDAGOGISCHEN ZENTRUM MAGDEBURG.

 

 

Film ansehen

Bilderbuchsonntag 180417

180417 BilderbuchsonntagDer Bilderbuchsonntag der Stadtbibliothek findet dieses Mal am Welttag des Buch statt. So 23.4.17. Wir haben vorab einige Inforamtionen zusammen getragen

 

 

 

Film ansehen

Internationales Theaterprojekt Altenburg Tel Aviv

220317 TheaterProjekt Altenburg TelAvivCohn Bucky Levy - Der Verlust" Eine deutsche Familiengeschichte

Eine Jüdische Kaufmannsfamilie in Altenburg. Angesehen und erfolgreich.Bis 1933. Ein internationales Theaterprojekt will diese Geschichte nun aufarbeiten.  Schauspieler der Theater und Philharmonie Thüringen reisten dazu nach Tel Aviv zu einem Workshop. Das Schauspielensemble wurde dabei durch hebräische und palästinensische Schauspieler aus dem Theater in Jaffa ergänzt. Auf der Bühne werden Deutsch, Englisch und Hebräisch gleichberechtigt nebeneinander gesprochen. Die Aufführungen finden in der Stadt an verschiedenen Originalschauplätzen statt. Damit wollen die Akteure  dieses Kapitel Altenburger Geschichte eindrücklich ins Bewusstsein holen. Die Musik stammt aus der Feder des palästinensischen Musikers Mohammad Kundas. Die Künstler aus Deutschland und Israel nehmen diese Geschichte der Familie Cohn Bucky Levy zum Ausgangspunkt, um sich in einem gemeinsamen Theaterprojekt mit der Bedeutung und Erfahrung von Geschichte, mit Religiosität und Nationalismus auseinanderzusetzen auseinanderzusetzen. Aktuelle gesellschaftliche Konflikte wie die zunehmende Islamophobie und das israelisch-palästinensische Verhältnis fließen in die Erarbeitung des Stückes ein. Am 20. Mai feiert das Stück Premiere in Altenburg. Im September 2017 wechselt die Produktion dann an das Jaffa Theatre nach Tel Aviv.

Film ansehen

Lokaltermin Kultur

220317 LokalterminKulturLokaltermin Kultur - ein neues Gesprächsformant für Kultur Kunst- und Kulturschaffende aus Sachsen-Anhalt Initiator ist die Einrichtung Staatskanzlei und Ministerium.  Gastgeber war das Puppentheater Magdeburg. Der Termin war nicht zufällig gewählt, sondern er fiel direkt nach Freigabe des Haushalts durch die Landesregierung.

 

 

Film ansehen

Nachrichten vom Di 140317

140317 Nachrichtenehrenamtliche Nachbarschaftsinitiativen auch in diesem Jahr gefördert+++Reihe „Lesezauberland“ startet in Reform+++Gemeinsam für eine saubere Stadt! „Magdeburg putzt sich!“ 2017+++ Freie Universität Berlin und Erben erforschen Verbleib von entzogenen Werken aus Sammlung von Rudolf Mosse

 

 

 

Film ansehen

Nachrichten vom Fr 100317

100317 NachrichtenNeue Website des Jobcenters Magdeburg+++Start für Neugestaltung des Platzes am Gesundheitsamt +++Neue Verkehrswacht in Magdeburg+++Wassily Kandinsky: Ein beschlagnahmtes Werk kehrt zurück+++

 

 

Film ansehen

Nachrichten vom Di 070317

070317 NachrichtenBürgerBüros in MD nur noch für Terminkunden geöffnet+++Magdeburg liest wieder mit+++Spende an Toll e.V. übergeben+++Workshop zur Kulturhauptstadt-Bewerbung: Welche Identität haben Magdeburg und die Magdeburger?+++Sprechstunden und öffentliche Sitzung des Seniorenbeirats+++

 

Film ansehen

Nachrichten vom Fr 030317

030317 NachrichtenMagdeburger Frauenaktionstage im März+++Ampel am Ringanschluss Liebknechtstraße in Betrieb+++Ab kommende Woche neue Baustellen in MD+++ MVB mit neuem Fahrschulwagen und Schienenschleifzug+++Fahndungsaufruf nach versuchter Vergewaltigung

 

 

Film ansehen

Renaturisierung der Alten Elbe in der Kreuzhorst

240217 DornburgerElbeDie Alte Elbe bei Dornburg und an der Kreuzhorst / Magdeburg soll renaturiert werden. Das geht aus einer gemeinsamen Erklärung der Städte Magdeburg und Schönebeck, dem BUND, dem Salzlandkreis, dem Landesbetrieb für Hochwasserschutz sowie dem Biosphärenreservat Mittlere Elber hervor. Das Projekt bildet die größte Maßnahme zur Renaturierung eines Altwassers in Deutschland mit einer Länge von über 15 km. Aktuell ist die Dornburger Alten Elbe von einer massiven Verschlammung und damit rapide verlaufenden Verlandung bedroht. Im ehemaligen Stromstrich hat der Schlamm eine Mächtigkeit von über 2m. Freies Wasser über dem Schlamm ist nur noch bis zu 40 cm hoch. Ohne die geplanten Maßnahmen wird die Dornburger Alte Elbe austrocknen - damit droht der Verlust eines der wertvollsten Altwasser der Elbe. Entschlammung, zeitweiser Wiederanschluß an die Elbe, Erhalt und Entwicklung gewässer- und auentypischer Lebensräume sind Sanierungsziele. Darüber hinaus sollen  z.B. Naturbeobachtungs-, und Umweltbildungsangebote im direkten Umfeld der Stadt Magdeburg entstehen. Das alte Wasser als Kulturraum und touristisch erlebbar machen. Für die vollständige Umsetzung werden ca. 10 Jahre benötigt. In einer ersten Kalkulation geht man von etwa 10 Mio  € Kosten aus.

Film ansehen

Wolfsmanagement

080216 WolfsmanagementUmweltministerin Prof. Dr. Dalbert stellt Verbesserungen im Wolfsmanagement vor. Zentraler Baustein ist die Überarbeitung der Leitlinie Wolf. Sie regelt künftig die Zuständigkeiten im staatlichen Wolfsmanagement und beim Herdenschutz. Die Leitlinie soll  eine Richtschnur für die Verwaltung sowie eine Orientierung für die Tierhalter und die Bürgerinnen sein. Es wird das Wolfskompetenzzentrum in Iden eingerichtet. Besonderes Augenmerk will man in Zukunft auf die Aufklärung der Bevölkerung legen. So sollen Wolfsberater vor Ort in Schulen, Kitas und Vereine gehen und Fragen rund um den Wolf beantworten. Daneben spielt der Herdenschutz von Nutztieren eine wichtige Rolle. So wird auch die Anschaffung von Herdenschutz-Hunden förderfähig sein.

 

Film ansehen

Neujahrsempfang im Forum Gestaltung

250117 Neujahrsempfang ForumGestaltungNeujahrsempfang im Forum Gestaltung – das Motto pro2017. Dazu eingeladen hatten die Vereine  lkj) Sachsen-Anhalt, LAMSA, LanZe sowie das Forum Gestaltung.  Eröffnet wurde der Abend von Tanzschüler*innen des Tanztheaters Elbaue und einem szenischen Ausschnitt aus „Fluchtstück“  der ersten Produktion der interkulturellen Theatergruppe „Fluchtpunkt Magdeburg“ die einzelnen Fachbereiche  präsentierten ihre laufenden Projekte aus den Bereichen Jugendbildung, Freiwilligendienste, Interkulturelles Lernen, Bildungsberatung und der Arbeit mit/von Migrantenorganisationen. Walking Acts der Schule für Mode und Design Magdeburg sorgten mit extravaganten Outfits für ein spezielles, kreatives Flair. Für den Musikalischen Rahmen sorgte die kurdisch-deutschen Musiker der Rêga-Band.

 

Film ansehen

Wege zu Telemann Ausstellung in der Stadtbibliothek

230117 WegzuTelemannMit der Telemania 2017  begeht die Stadt Magdeburg  den 250. Todestages Georg Philipp Telemanns Daher präsentiert die Stadtbibliothek noch bis zum 25. März 2017 die Ausstellung „Wege zu Telemann“ in ihrer Zentralbibliothek am Breiten Weg. Über fünf Etagen sind in der Ausstellung Werke von Librettisten und Poeten aus der Zeit Telemanns  zu sehen.  Diese lieferten ihm Textvorlagen für seine Werke. Die Ausstellung ist nochbis zum 25. März 2017 zu sehen.

 

 

Film ansehen

Ministerpräsedent Haseloff lud zum Neujahrsempfang

190116 MPHaseloff NeujahrsempfangTraditionell Lädt die Landesregierung zum Neujahrsempfang. In diesem Jahr entschloss man sich, diesen in Magdeburg zu veranstalten. Ministerpräsident Haseloff zog Bilanz: 9,6 % Arbeitslose im Land, niediregste Zahl seit 25 Jahren. Dann ein Blick auf die Finanzen des Landes: stabil. Rücklagen bilden, Schulden tilgen, investieren in Bildung. Er ging auf die Landtagswahl ein und beschrieb nochmals die Besonderheiten: Drei sehr unterschiedliche Parteien, eine Koalition mit relativ breitem Konsens. Der Ministerpräsident fand aber auch Worte, die Mut machen: Am Vorabend besuchte er einen 100jährigen Magdeburger. Auf die Frage des Ministerpräsidenten, was er nachfolgenden Generationen mitgeben wolle, gab er folgende Aussage: Es ist nichts selbstverständlich im Leben, man solle aber dankbar sein, daß man in Frieden leben kann und stolz auf das Erreichte. Rainer Haseloff betonte schließlich die bedeutende historische Rolle der Region Sachsen-Anhalt.

 

Film ansehen

Ausstellung Eine Stadt verändert ihr Gesicht

170117 EineStadtveraendertIhrGesichtDieser Tage eröffnete das Landesarchiv in der Brückstraße die neue Ausstellung eröffnet: Magdeburg – Eine Stadt verändert Ihr Gesicht.  Man möchte dem Betrachter den elementaren Wandel des Stadtbildes näher bringen. Grundlage sind die vom Fotoclub 88 Magdeburg zusammengestellten Bilderreihen zu einzelnen Straßen, Plätzen und Gebäuden. Sie dokumentieren in beeindruckender Weise die massiven Zerstörungen durch den zweiten Weltkrieg sowie die radikalen Veränderungen im anschließenden Wiederaufbau. Ergänzend zu den Fotoreihen präsentiert das Landesarchiv beispielhafte Archivalien zur städtebaulichen Entwicklung Magdeburgs. Sie reichen von frühen Stadtplänen über originale Bauzeichnungen bis hin zu zentralen Dokumenten der sozialistischen Stadtplanung. Diese Auswahl vermittelt einen Eindruck von dem umfangreichen historischen Material, das das Landesarchiv zur Magdeburger Stadtgeschichte verwahrt.

Film ansehen

Kinderreporterin Dana besucht die Sandmannausstellung in der Villa P

100117 Sandausstellungmit DanaWie entsteht eine Puppe, mein Lieblingsmotiv aus dem Sandmann, unsere Kinderreporterin Dana traf die Theaterpädagogin Katrin vom Puppentheater Magdeburg. Weit über 70.000 mal ist er schon über den Bildschirm gewandert – zu Land, zu Wasser, in der Luft. Viele der über 400 Trickfiguren-Freunde und 240 Fortbewegungsmittel, die es dabei gesammelt hat, bringt es zur Winterzeit mit in die FigurenSpielSammlung Mitteldeutschland. Mit dabei sind eine riesige Mondrakete, viele Märchenfiguren, alte Lokomotiven und die Magdeburger Straßenbahn. Eine Ausstellung zum Träumen – nicht nur nachts. Die Ausstellung kann (muß) bis April 2017 besucht werden.

Film ansehen

Deutsches Zentrum für Kulturgutveluste- Öffentliche Konferenz

100117 KultugutverlusteSeit Anfang 2015 ist das Deutsche Zentrum für Kulturgutverluste in Magdeburg ansässig. Mit einer öffentlichen Konferenz stellte es sich im Dez. 2016 erstmals der breiten Öffentlichkeit.
Als Grundlage der Arbeit gelten die Washingtoner Prinzipien. In den vergangenen 10 Jahren wurden ca. 240 Projekte mit insgesamt fast 20 Mio Euro gefördert. Die Herkunftsforschung von Kunstwerken des sog NS Raubgutes ist die Kernaufgabe des Zentrums.

 

 

Film ansehen