Pat Metheny Is This America

Pat Metheny Is This America

Bernds Mugge

Musikkiste

By bernd

Heute habe ich mal ein lyrisches Stück rausgesucht. Es stammt von Pat Metheny von seinem Album Day Trip.Wie jedes Mal platziere ich ein Stück am Ende unsere Musikkiste. Einmal monatlich…

More...
Shop Angebote

Shop Angebote

Fetisch, Gothik, Mittelalter!:

By Salka

Fashion, Lack, Leder, High Heels, Dessous und Schmuck by Lady Sava - Unser Service: schnelle Lieferung - diskrete Verpackung - flexible Zahlung!   Lady SAVA Fetisch, Gothik, Mittelalter!: Lady Sava…

More...
Werbung im LokalTV

Werbung im LokalTV

Sender

kulturmd via HbBTV

By bernd

kulturmdTV - das Stadtfernsehen mit Kultur aus Magdeburg Kontakt für Anfragen zu Schaltung von Werbung: Salka Schallenberg, s.schallenberg@kulturmd.de, Tel.: 0391/8190969-14  unser Programm...... ist empfangbar als Live-Stream (Medienportal der MSA) im…

More...
kulturmd im HbBTV-Stream

kulturmd im HbBTV-Stream

kulturmd via HbBTV

By bernd

More...
Literarische Reise durch Sachsen-Anhalt

Literarische Reise durch Sachsen-Anhalt

KulturreiseTV Sachsen-Anhalt

Tagline

By bernd

Wo kommt sie her, die deutsche Sprache? Und wer waren die treibenden Personen. Mit einer kleinen literarische Reise durchs Land und durch die Jahrhunderte machen wir uns auf den Weg…

More...
Der Baukünstler Carl Krayl-Sonderausstellung in Magdeburg

Der Baukünstler Carl Krayl-Sonderausstellung in Magdeburg

MuseumTV

Neues Bauen in Magdeburg

By bernd

Magdeburg eine bunte Stadt, als Motor der Moderne?Im Kulturhistorischen Museum hat die Sonderausstellung zu Karl Krayl ihre Tore geöffnet. Krayl  gehört zu dem kleinen Kreis von Architekten, die an allen…

More...
Lesezwerge mit Cata vom 0710116

Lesezwerge mit Cata vom 0710116

Lesen

Tagline

By bernd

Es ist wieder soweit. Cata und Miriam haben sich auf die Suche begeben und einige neue Jugendbücher gefunden. Diese stellen sie nun gemeinsam in der Stadtbibliothek vor. viel Spaß. Das…

More...
kulturmd 15 Jahre

kulturmd 15 Jahre

MD im Blick 2016

Eine Erfolgsstory

By bernd

15 Jahre kulturmd Das ist eine lange Zeit. Wenn man so zurückschaut, könnte man sich als erstes Weist-Du-noch -Geschichten erzählen. Das ist nicht unsere Art. Aber über einige Erfolge darf…

More...

Nachrichten am Fr 111215

111215 NachrichtenOB empfängt ausländische Schüler nach Überfall+++Sachspende für Flüchtlinge von der Kita Wiesen-Schlümpfe+++Flüchtlingshilfe-Portal HelpTo in Magdeburg gestartet+++Informationsangebot ISA der Landesregierung gestartet

Das ultimative kulturmdTV-Weihnachts- und Jahreswechsel Programm bis Anfang Januar 2016: 24 Stunden Musikclips, Interviews, Kunst und Kultur, Stadtgeschehen und unsere Südosteuropa-Tour  - einfach mal reinschauen http://www.medienportal-msa.de/1_9.html

Wir wünschen all unseren treuen Zuschauern und Wegbegleitern eine besinnliche Weihnachtszeit. Nach dem turbulenten Jahr mit stürmischen Start hoffen wir auf Frieden in der Welt und vor allem im Herzen- Eure lkulturmdTV Redaktion!

Film ansehen

Nachrichten am Mi 091215

091215 NachrichtenJugendkulturpreis verliehen+++Ab Januar mehr Wohngeld+++Students against Racism-Veranstaltung auf dem Domplatz+++Fahrplanwechsel bei der NASA+++ausländerfeindlicher Überfall auf Schüler der Regine-Hildebrandt-Schule

 

 

 

Film ansehen

Vereine bekommen Geldsegen von der Stadtsparkasse

081215 Sparkasse spendet an45vereine ausPSLotterieDie Stadtsparkasse  Magdeburg hat insgesamt  32.323,00 Euro an 45 Magdeburger Vereine gespendet. Bei dem Geld handelt es sich um Spenden, die im Rahmen der Aktion PS-Lotterie-Sparen eingenommen wurden.  Zu den Empfängern gehören u.a. Schulfördervereine, soziale Einrichtungen, Sportvereine sowie kulturelle Vereine. 

Film ansehen

Krisenordner für Schulen

071215 KrisenordnerfürSchulenchulenErstmalig wird eine landeseigene Handreichung für Krisensituationen und Krisenprävention an Schulen herausgegeben Der so genannte "Krisenordner" wurde gemeinsam vom Landesschulamt  der Unfallkasse Sachsen-Anhalt und dem Kultusministeriums entwickelt. Damit seien die Schulen im Land gut vorbereitet, um den Umgang mit besonderen Schadensfällen und Bedrohungssituationen meistern zu können. Die Handlungsfähigkeit und Handlungssicherheit bei schulischen Krisen und Großschadensereignissen werde deutlich gestärkt.

 

 

Film ansehen

8. Magdeburger Schulmesse

041215 achte Magdeburger SchulmesseWohin nach der Grundschule? Welche Schulformen und Möglichkeiten gibt es? Gibt es Schulen mit besonderen Inhalten und Schwerpunkten? Antworten auf diese und andere Fragen gab die nunmehr 8. Magdeburger Schulmesse am 28. November in der Stadtbibliothek Magdeburg. Anliegen der Messe ist es, interessierten Familien wichtige Informationen zu möglichen Bildungswegen und -chancen zentral zugänglich zu machen. Fast 40 Teilnehmer, darunter viele Schulen verschiedener Schulformen, waren dabei und stellten ihre aktuellen Schulprojekte vor. Eltern hatten die Möglichkeit mit Schulvertretern ins Gespräch zu kommen.

 

 

Film ansehen

Neue Flüchtlingsunterkunft in der Saalestraße

031215 neue Flüchtlingsunterkunft SaalestasseDie Landeshauptstadt Magdeburg eröffnet in diesem Monat eine weitere Unterkunft für Flüchtlinge. Ein früheres Bürogebäude in der Saalestraße wird Familien und Alleinreisenden eine neue Wohnstätte bieten. In den insgesamt 120 Wohneinheiten unterschiedlicher Größe und Zuschnitts werden bis zu 300 Flüchtlinge untergebracht. Das Objekt von insgesamt 4.000 m² Fläche wurde in knapp 3 Monaten hergerichtet. Die Bewohner werden noch engmaschig durch 3 Sozialarbeiter betreut. Zusätzlich hat der Eigentümer einen Mitarbeiter eingestellt, der vor Ort mit den Bewohnern in arabisch, kurdisch und englisch sprechen kann.

 

 

Film ansehen

28 neue Stolpersteine in Magdeburg

031215 28 neue StolpersteineZum 24. Mal wurden am 18. November in Magdeburg Stolpersteine zur Erinnerung an Opfer des Nationalsozialismus gesetzt. Der Arbeitskreis „Stolpersteine für Magdeburg" hat gemeinsam mit Angehörigen der Opfer sowie Spendern insgesamt 28 neue Stolpersteine verlegt. Mit der Verlegung der neuen Stolpersteine steigt die Gesamtzahl dieser Erinnerungsmale im Stadtgebiet auf nunmehr 446. In die Messingoberfläche sind die Namen und biografischen Daten der Opfer, der Zeitpunkt der Deportation und der Deportationsort eingraviert.

 

 

Film ansehen

10 Jahre zertifziertes Brustzentrum am Krankenhaus St. Marienstift

031215 Marienstift 10JahreBrustzentrumDas Brustzentrum am St. Marienstift feiert sein 10jähriges Bestehen. Das Anliegen: die Behandlung von Patientinnen zu optimieren. Inzwischen hat diese enge Verzahnung zu einer immer besseren Versorgung der Krebspatientinnen geführt. Im zertifizierten Brustzentrum am Krankenhaus St. Marienstift in Magdeburg  werden jährlich cirka 210 Patienten behandelt.

 

 

 

Film ansehen

Demonstration der Magdeburger Christen, Juden und Muslime gegen Terror und Krieg

011215 DemoderChristenJudenMuslime gegenTerrorDie islamische Gemeinde Magdeburg hatte eine Demonstration unter dem Titel "Gemeinsam gegen Terror & Krieg - Für Frieden, Mitmenschlichkeit und Solidarität" durchgeführt. Jüdische und christliche Religionsgemeinschaften sowie eine Vielzahl von Akteuren aus Zivilgesellschaft, Vertretern des Landes Sachsen-Anhalt, Verbände ebenso die Hochschulen zeigten sich solidarisch und nahmen am Demonstrationszug durch die Innenstadt Magdeburgs teil.

 

 

Film ansehen

Flüchtlingsunterkunft Sudenburg

301115 Flüchtlingsunterkunft SudenburgIn der Sudenburger Wuhne entsteht eine Flüchtlingsunterkunft. Deshalb lud das städtische Sozialdezernat zu einer Informationsveranstaltung. Dort wurden die Pläne zum Objekt vorgestellt. Auf einem städtischen Grundstück sollen die baulichen Voraussetzungen zur Unterbringung von maximal 600 Flüchtlingen geschaffen werden.  Die Unterkunft soll bis März bezugsfähig sein. 350 Module in drei Etagen. 7 m² pro Person zzgl. mitten drin eine Freifläche.

 

 

Film ansehen

Spendenprojekt „Wir bieten Nazis die Stirn – Bücher und Medien für Flüchtlinge“

261115 Vorlesetag SpendenaktionAm  20. November fand der 12. bundesweite Vorlesetag statt. Gastgeber in diesem Jahr war die IGS Regine Hildebrandt. Dabei startete auch das Spendenprojekt „Wir bieten Nazis die Stirn – Bücher und Medien für Flüchtlinge“.  Auf Initiative der Magdeburger Pfarrerin Gabriele Herbst werden dann von Freiwilligen gefertigte Stirnbänder mit dem Slogan „Wir bieten Nazis die Stirn“ begleitend zu Lesungen angeboten, um ein Zeichen gegen die alljährliche Geschichtsklitterung von rechtsextremer Seite im Zusammenhang mit dem Jahrestag der Zerstörung Magdeburg im Zweiten Weltkrieg zu setzen. Die Spendenaktion endet am 16. Januar 2016 und ist verknüpft mit dem Beitrag des Kunst- und Lese-Netzwerks zur Magdeburger „Meile der Demokratie“ an diesem Tag.

Film ansehen

Matthäusgemeinde Magdeburg

191115 80JahreMatthäusgemeinde MagdeburgVor 80 Jahren begann in dem neu errichteten Gemeindehaus in der Freiherr-vom-Stein-Straße als Außenstelle der Paulusgemeinde die kirchliche Arbeit. Im Jubiläumsjahr geht die Gemeinde in einer Ausstellung ihrer "Unheimlichen Anfänge" während der Nazi-Zeit nach. Haken am Kreuz? Ist eine Ausstellung des Kirchenkreises Erfurt. Dabei geht es um die  evangelische  Kirche in Erfurt  im Nationalsozialismus.  Die Nazi-Diktatur hat vielfältig in die evangelische Kirche hineingewirkt Dies wurde nun erstmals für Erfurt näher erkundet. Beide Ausstellungen sind noch bis vierten Dezember in der Matthäusgemeinde, Freiherr v. Stein _Str., zu sehen.

 

 

Film ansehen

25. Weihnachtsschauturnen

181115 Weihnachtsschauturnen25 Auch in diesem Jahr findet das traditionelle Weihnachtsschauturnen als sportlicher Ausklang des Jahres 2015 statt. Am 6. Dezember wird die GETEC-Arena zum Schauplatz. Unter dem Motto "25- feiert mit" werden zahlreiche Magdeburger Vereine und Gäste aus Dresden, Berlin und dem Olympiastützpunkt Magdeburg-Halle die Zuschauer zum Staunen bringen.

 

 

Film ansehen

Nach den Pariser Anschlägen

 "Die Gemeinschaft der Demokraten ist stärker als die Internationale des Hasses, wir beugen unser Haupt vor den Toten, niemals aber beugen wir uns dem Terror", sagte Bundespräsident Joachim Gauck in einer Gedenkstunde zum Volkstrauertag am 15. November im Bundestag in Berlin.
Freitag, 13.  November:  Anschläge des IS - In der libanesischen Hauptstadt Beirut sterben 44 Menschen, Hunderte wurden verletzt – In Paris schießen  mindestens sieben Attentäter an an sechs Orten in der Stadt um sich, zünden Sprengstoffgürtel. Mehr als 129 Menschen sterben, etwa 350 werden verletzt - viele von ihnen schwer.
Unser Special beleuchtet das Geflecht des Islamischen Staates und demgegenüber die Kultur des Islam. In Gedenken an die zahlreichen Opfer zeigen wir den Film zur Eröffnung  des Institue Francais in der Stadtbibliothek Magdeburg.

---------------

301015 QuartierFrancais StadtbibiQuartier Francais in der Stadtbibliothek

 

020315 Islamausstellung EinsteinGymnasiumAusstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“

 

290515 ChristophReuter DerIslamischeStaatInterview Christoph Reuter "Die schwarze Macht"

 

Terroranschläge in Paris

JesuisParis14.11.15 In Paris haben in der Nacht zu Samstag mehrere Terrorattacken mit Geiselnahmen stattgefunden. mindestens 129 Menschen starben dabei. Etwa 200 Menschen Sind Verletzt.

Präsident François Hollande sprach von "Terrorangriffen von einem bisher nie dagewesenen Ausmaß", verhängte den Ausnahmezustand für ganz Frankreich und mobilisierte das Militär. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" hat in einer Erklärung im Internet die Verantwortung für die Anschlagsserie von Paris übernommen. Darin heißt es, acht mit Sprengstoffgürteln und automatischen Waffen ausgerüstete Is-Mitglieder hätten sorgfältig ausgewählte Ziele in der "Hauptstadt des Ehebruchs und des Lasters" angegriffen. Darunter sei die Konzerthalle Bataclan, wo "Hunderte von Ungläubigen an einer lästerlichen Party teilnahmen". Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zeigte sich "tief erschüttert" über die Gewalt. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), der neben Hollande im Stadion gesessen hatte, zeigte sich "entsetzt und erschüttert". "Wir stehen an der Seite Frankreichs", erklärte er im Onlinedienst Twitter.

 

 

Weiterlesen ...

12. DAK-Gesund Städtewettbewerb

041115 StädtwettbewerbDAKGesundheitBereits zum zwölften Mal fand der Städtewettkampf in Sachsen-Anhalt statt. Von April bis September 2015 haben sich wieder hunderte Bürgerinnen und Bürger für ihre Städte auf das Ergometer gesetzt.
Der Minister für Arbeit und Soziales Norbert Bischoff ehrte gemeinsam mit dem Regionalchef der DAK-Gesundheit Björn Schönberg die fittesten Städte in Sachsen-Anhalt. Die Siegerstädte beim landesweiten Städtewettkampf der DAK-Gesundheit heißen in diesem Jahr Bernburg, Burg und Magdeburg. Traditionell wurde auch die fitteste Familie des Landes gekürt. An der landesweiten Gesundheitsaktion nahmen 667 Personen teil, darunter 182 Kinder bis zu 6 Jahren.

 

Film ansehen

Demokratie stärken – Du bist Politik!

271015 dubistpolitk demokratiestärken„Demokratie stärken – Du bist Politik!“. Das ist die Kernbotschaft der Wahlmotivationskampagne der Landeszentrale für politische Bildung. Ziel der Kampagne und aller daraus hervorgehender Projekte ist es, die demokratische Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger Sachsen-Anhalts im Alltag sichtbar zu machen und zu stärken. Auf diesem Weg soll ein größeres Interesse an Politik und der kritischen Auseinandersetzung mit ihr erreicht werden.

 

 

 

 

Film ansehen

Sozialtreff MoNi in der Moritzstraße eröffnet

201015 Sotiotreff MoNiIm Sozialen Treff werden verschiedene Angebote aus den Bereichen Kultur und Bildung vorgehalten sowie Informationen und Beratungen für verschiedene Lebensbereiche angeboten. Ziel ist es, die Lebensqualität und die soziale Infrastruktur in den Stadtteilen Neue und Alte Neustadt zu verbessern. Darüber hinaus werden Angebote zur Gesundheitsförderung an Kitas und Schulen durchgeführt sowie ein interkulturelles Themencafé sowie ein Sozialtauschhaus geschaffen. Weiterhin wird der Soziale Treff als Kommunikations- und Begegnungsstätte für die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtquartiers dienen.

 

 

 

Film ansehen

201015 AfD-Demo in Magdeburg

201015 afd DemoRund 2.000 Menschen sind am Mittwochabend in Magdeburg einem Aufruf der AfD gefolgt, um gegen die derzeitige Flüchtlingspolitik der Bundesregierung zu demonstrieren. Die Alternative für Deutschland (AfD) hat am Mittwoch gegen die Asylpolitik von Landes- und Bundesregierung demonstriert. Unter dem Schlagwort gegen "Asylmissbrauch" zog ein Protestmarsch vom Domplatz zum Alten Markt. Beim Aufmarsch der rechtspopulistischen AfD in Magdeburg blieb es weitgehend friedlich. An der Gegendemonstration beteiligten sich zahlreiche Landespolitiker. Nach Angaben der Polizei waren es auf beiden Seiten ca. 2000 Teilnehmer. Die Stimmung war recht angespannt, aber es blieb weites gehend friedlich.

 

 

 

Film ansehen