Pat Metheny Is This America

Pat Metheny Is This America

Bernds Mugge

Musikkiste

By bernd

Heute habe ich mal ein lyrisches Stück rausgesucht. Es stammt von Pat Metheny von seinem Album Day Trip.Wie jedes Mal platziere ich ein Stück am Ende unsere Musikkiste. Einmal monatlich…

More...
Shop Angebote

Shop Angebote

Fetisch, Gothik, Mittelalter!:

By Salka

Fashion, Lack, Leder, High Heels, Dessous und Schmuck by Lady Sava - Unser Service: schnelle Lieferung - diskrete Verpackung - flexible Zahlung!   Lady SAVA Fetisch, Gothik, Mittelalter!: Lady Sava…

More...
Werbung im LokalTV

Werbung im LokalTV

Sender

kulturmd via HbBTV

By bernd

kulturmdTV - das Stadtfernsehen mit Kultur aus Magdeburg Kontakt für Anfragen zu Schaltung von Werbung: Salka Schallenberg, s.schallenberg@kulturmd.de, Tel.: 0391/8190969-14  unser Programm...... ist empfangbar als Live-Stream (Medienportal der MSA) im…

More...
kulturmd im HbBTV-Stream

kulturmd im HbBTV-Stream

kulturmd via HbBTV

By bernd

More...
Literarische Reise durch Sachsen-Anhalt

Literarische Reise durch Sachsen-Anhalt

KulturreiseTV Sachsen-Anhalt

Tagline

By bernd

Wo kommt sie her, die deutsche Sprache? Und wer waren die treibenden Personen. Mit einer kleinen literarische Reise durchs Land und durch die Jahrhunderte machen wir uns auf den Weg…

More...
Der Baukünstler Carl Krayl-Sonderausstellung in Magdeburg

Der Baukünstler Carl Krayl-Sonderausstellung in Magdeburg

MuseumTV

Neues Bauen in Magdeburg

By bernd

Magdeburg eine bunte Stadt, als Motor der Moderne?Im Kulturhistorischen Museum hat die Sonderausstellung zu Karl Krayl ihre Tore geöffnet. Krayl  gehört zu dem kleinen Kreis von Architekten, die an allen…

More...
Lesezwerge mit Cata vom 0710116

Lesezwerge mit Cata vom 0710116

Lesen

Tagline

By bernd

Es ist wieder soweit. Cata und Miriam haben sich auf die Suche begeben und einige neue Jugendbücher gefunden. Diese stellen sie nun gemeinsam in der Stadtbibliothek vor. viel Spaß. Das…

More...
kulturmd 15 Jahre

kulturmd 15 Jahre

MD im Blick 2016

Eine Erfolgsstory

By bernd

15 Jahre kulturmd Das ist eine lange Zeit. Wenn man so zurückschaut, könnte man sich als erstes Weist-Du-noch -Geschichten erzählen. Das ist nicht unsere Art. Aber über einige Erfolge darf…

More...

Dieter Lahme Konzentrate Rundbilder

101215 DieterLahme Konzentrate RundbilderKonzentrate, Rundumbilder, Plastische Systeme. Eine aktuelle Ausstellung im Kunstmuseum Magdeburg widmet sich dem Werk Dieter Lahmes. Lahme ist gebürtig in Emmerich, wohnt aber schon lange in Wanzleben. Die Ausstellung ist bis zum 13.März 2016 zu sehen. ln den 60er-Jahren malte Dieter Lahme Konzentrate: geometrische Formen, schwarz, weiß, meist auf das Format 1 x 1m. Ein Konflikt ließ die Rundumbilder entstehen: Ein Käufer seiner Gemälde hängte zwei davon entgegen der vom Künstler vorgegebenen Richtung auf, stellte oben und unten, rechts und links in Frage. Der Künstler erkannte für sich: "Das, was sich auf dem Bildformat befindet ist primär, ,ewige' Kunst. Wie das Format gehängt wird, ist sekundär, momentbezogen." Die Lösung lieferte ihm die Kugel als Maluntergrund. Der Betrachter kann sie in die Hände nehmen, drehen, von allen Seiten betrachten und buchstäblich be-greifen. Als Fortsetzung schuf Lahme die Plastischen Systeme: variable Skulpturen, bestehend aus mehreren geometrischen Körpern, die der Betrachter nach eigenem Empfinden umgestalten kann, indem er die einzelnen Elemente neu ordnet. Dieter Lahmes Kunst basiert auf dieser sozialen Idee eines offenen Dialoges, ihre Komponenten sind ideell mehrdeutig und manuell veränderbar.

Film ansehen

Alicia Paz The Garden of Follies

031215 AliciaPaz KunstmuseumDer Garten der Torheiten

Das Kunstmuseum Magdeburg zeigt in Zusammenarbeit mit der Galerie Dukan (Paris und Leipzig) Alicia Paz' erste Museumsausstellung in Deutschland. Die sich im "Garten der Torheiten" abspielenden Paradoxien und Scheinwelten verheimlichen nicht, dass sie durch den Zusammenprall von kunsthistorischen Referenzen und Bildern des Alltags entstanden sind. Alicia Paz' rätselhafte Frauenfiguren entwickeln daraus eine Melange von Stilmitteln und Motivfragmenten, ein Rollenspiel mit schillernden ldentitäten. Paz baut gerne Bäume, Blumen und sinnliche Frauenfiguren in ihre Bilder, Collagen und Skulpturen ein. Von einem Rausch sinnlicher Exotik eingehüllt, besitzen die Frauen ein multiples Wesen, das es ihnen erlaubt, die Seiten zu wechseln, sich unterschiedlichen Situationen anzupassen. Sie umkreisen übermütig das Leben und treiben Versteckspiel, immer an der Grenze zwischen Illusion und Abgrund. Es ist nicht ablesbar, ob sie in dieses Rollenspiel gezwungen wurden oder auf einem Jahrmarkt der Eitelkeiten ihren Schabernack mit uns treiben. Zahlreiche Werke stammen aus verschiedenen staatlichen und privaten Sammlungen in Frankreich, der Schweiz und Großbritannien. Neben Gemälden und Papierreliefs wird Alicia Paz erstmals auch ihre skulpturalen Cut-outs in einer umfassenderen Zusammenschau zeigen.


Alicia Paz (geb. 1967) ist in Mexiko aufgewachsen und hat in Kalifornien, Paris und London studiert.
Sie lebt in London. Die Ausstellung ist  bis 6. März 2016 zu sehen.

Film ansehen

Kunstmitte 2015

210915 KunstMitte ersteKunstmesseMagdeburgKUNST/MITTE 2015, die erste Kunstmesse in Magdeburg, endete dieser Tage. 41 Künstler und Künstlerinnen aus zahlreichen Ländern präsentierten ihre Werke auf dem Gelände des Salbker Wasserturms. Die Messe für zeitgenössische Kunst hat gezeigt, dass Magdeburg entschieden offen ist für eine Kunstmesse. In den vier Messetagen wechselten über 80 Kunstwerke, Kunst für den kleinen Geldbeutel bis hin zu hochpreisigen Arbeiten, ihre Besitzer.

 

 

Film ansehen

Frontcountry Grenzland Fotografien von Lucas Foglia

090915 Frontcountry LucasFogliaFrontcountry Grenzland Eine Fotoserie über das ländliche Amerika. Der Fotograf Lucas Foglia bereiste den mittleren Westen mehrfach. Dort traf er Cowboys, Bergarbeiter, Hippies der back-to-land-Bewegung oder christliche Gemeinschaften. Faszinierende Natur im Wechsel mit wachsender Industrie. Die vollständige Fotoserie Frontcountry ist zum ersten Mal in Europa zu sehen. Hier im Kunstmuseum kann man die Photgrafien bis 15 Nov dieses Jahres sehen.

 

 

 

Film ansehen

Werbespot "Cranach 2015"

290715 cranch vomAltenzumNeuenGlaubenzur Landesausstellung Sachsen-Anhalt "Cranach der Jüngere 2015", Produktion und Schaltung im Lokalfernsehen kulturmdTV eines Werbespots im Auftrag der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt

 

 

 

 

Film ansehen

Cranach in Anhalt - Vom alten zum neuen Glauben

290715 cranch vomAltenzumNeuenGlaubenIm Rahmen des diesjährigen Jubiläums "Cranach der Jüngere 2015" und als Pendant zur Wittenberger Ausstellung "Lucas Cranach der Jüngere - Entdeckung eines Meisters" stellt die von der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau ausgerichtete Ausstellung zum Thema "Cranach in Anhalt - Vom alten zum neuen Glauben" ein weiteres Highlight dar.

 

 

 

Film ansehen

Lore Krüger Ein Koffer voller Bilder Ausstellung im Kunstmuseum

220715 LoreKrüger KoffervollerBilderMagdeburg, London, Mallorca, Barcelona, Paris, Marseille, Trinidad, New York, Wisconsin, Berlin – Stationen einer abenteuerlichen Flucht. Eine bewegende, existenzielle Odyssee Mitte des 20. Jahrhunderts. Die deutsch-jüdische Fotografin Lore Krüger erlebt und überlebt Emigration, Widerstand, Verhaftung, Internierungslager, Verfolgung und Exil nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten und während des Zweiten Weltkrieges. Ihre Kamera hat sie immer dabei. So erschafft sie einzigartige, historische Dokumente zwischen intimen Privatfotografien, Auftragsarbeiten, Sozialstudien und abstrakten, fotografischen Experimenten.

 

Die Ausstellung ist noch bis zum 23 Aug zu sehen.

Film ansehen

Cranach der Jüngere 2015– Entdeckung eines Meisters

070715 CranachderJüngerLandesausstellungLandesausstellung Sachsen-Anhalt

Es ist eine Weltpremiere, denn damit stehen zum ersten Mal Leben und Werk von Lucas Cranach dem Jüngeren im Mittelpunkt einer Ausstellung. Zu seinem 500. Geburtstag tritt der Künstler aus dem Schatten seines gleichnamigen Vaters, Lucas Cranach des Älteren. Auf knapp 850 Quadratmetern Fläche 120 Werke von Lucas Cranach dem Jüngeren, die aus Museen und Sammlungen aus der ganzen Welt zusammengetragen wurden. Zahlreiche Werke waren zuvor noch nie ausgestellt. Die Schau präsentiert Cranach den Jüngeren als Familienoberhaupt, Ratsherrn und Unternehmer. Vor allem aber lenkt sie den Blick auf den Künstler, der dem malerischen Können seines Vaters nicht nach stand. Er war Maler reformatorischer Epitaphien und Altäre sowie fürstlicher Auftragnehmer.

Vor allem In der Porträtmalerei liegen die besonderen Qualitäten des jüngeren Cranach. Hier löst er sich am deutlichsten von der Tradition des Vaters, indem er dessen idealisierte Bildnisse zu lebensvollen und wirklichkeitsnahen Charakterstudien wandelt.

Besonders brillant sind die kraftvollen und sensiblen Charakterstudien von 13 Fürstenporträts. Eine Leihgabe des Museum der Schönen Künste in Reims. Die Zeichnungen sind der absolute Höhepunkt der gesamten Landesausstellung. Die Studien stammen nach neuesten Forschungen alle von Lucas Cranach dem Jüngeren. Nur ein einziges Mal wurden die Zeichnungen komplett ausgestellt.

 

Film ansehen

Cranach im Gotischen Haus.

030715 CranachimGotischenHausDie Kulturstiftung DessauWörlitz präsentiert die Ausstellung "Granach im Gotischen Haus in Wörlitz". Dort, im Gotischen Haus des Wörlitzer Parks, begründete Fürst Franz von Anhalt-Dessau im 18. Jahrhundert eine der weltweit ersten und umfangreichsten Sammlungen von Gemälden der beiden Granachs. Die Sammlung mit rund 20 Werken ist in wesentlichen Teilen erhalten geblieben. ln der Ausstellung werden diese und andere Werke in originaler Hängung präsentiert. Damit wird der ursprüngliche Sammlungszusammenhang mit allen kunsthistorischen, zeitgeschichtlichen und philosophischen Bezügen wieder erlebbar. Zur Ausstellung ist ein Katalog im Hirmer-Verlag erschienen.

 

 

Film ansehen

Ausstellung Cranach und die Moderne

300615 CranachunddieModerneZeitgenössische Künstler im Dialog mit Lucas Cranach

Im Rahmen der Ausstellungen anlässlich des Cranach-Jahres widmet sich eine Ausstellung der Stiftung Christliche Kunst Wittenberg einem ganz besonderem Thema. Mit der Gegenüberstellung zeitgenössischer christlicher Kunst und Werken der Reformationszeit von Lucas Cranach d.J. soll eine Auseinandersetzung provoziert und die Brücke von der Reformation zur Moderne geschlagen werden. Zu sehen bis 01. November 2015 im Alten Rathaus in Wittenberg am Markt.

 

 

Film ansehen

BEAUTIFUL MIND. Ein Schmuckstück für Cranach.

290615 beautyfullMind EinSchmuckstückfürcranchZum 500. Geburtstag von Lucas Cranach dem Jüngeren hat die Kunststiftung Sachsen-Anhalt einen Wettbewerb für zeitgenössische Schmuckkunst ausgerufen. Künstler waren aufgerufen, aus der Beschäftigung mit Cranachs Leben, Werk und Zeit ein Schmuckstück zu gestalten.

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Luthergedenkstätten im Rahmen der Landesausstellung Sachsen-Anhalt "Lucas Cranach der Jüngere- Entdeckung eines Meisters." vom 27.6.-01.11.2015 in Wittenberg. Zu sehen in der Eingangshalle des Augusteums in Wittenberg.

 

 

Film ansehen

Gerhard Lahr im Forum Gestaltung

240215 GerhardLahr imForumGestaltungDer Grafiker und Maler Gerhard Lahr (1938- 2012), der insbesondere auf dem Gebiet des Kinder- und Jugendbuches zu den bekanntesten und wichtigsten Illustratoren seiner Generation im Osten Deutschlands zählt, war zeitlebens ein geradezu besessener Zeichner. Von 1956 bis 1959 studierte Gerhard Lahr Gebrauchsgrafik an der Fachschule für angewandte Kunst in Magdeburg. Danach arbeitete er kurze Zeit für die Deutsche Werbeagentur in Dessau und begann ein Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, das er aber bald abbrach, und 1962 ging er nach Ostberlin, wo er zum Künstlerkreis des seit 1958 in Berlin-Altglienicke lebenden Bildhauers Werner Stötzer gehörte, mit dem er auch gemeinsam zeichnete. Anne Lahr, die Witwe des Künstlers, hat durch die freundliche Vermittlung von Horst Bartnig dem Forum Gestaltung e. V. im Frühjahr 2014 ein Konvolut von über dreihundert Arbeiten aus seiner Magdeburger Studienzeit in einer großzügigen Schenkung übereignet. Eine Auswahl daraus ist nun erstmals überhaupt in einer Ausstellung zu sehen.

Film ansehen

Neue Sinnlichkeit Kunstprojekt in der ehemaligen JVA

290115 NeueSinnlichkeitDie neue Sinnlichkeit in der zeitgenössischen Kunst- ein Fusionprojekt aus darstellender Kunst, Literatur, Film, Musik, Lichtkunst und Performance Im Sommer dieses Jahres steht  das nächste große Projekt an. Die ehemalige Justizvollzugsanstalt Magdeburg (JVA) mit über 20.000m2  soll überraschend innovativ in Szene gesetzt und als neues kulturelles, touristisches Highlight für einen Sommer erstrahlen.

 

 

 

Weiterlesen ...