Pat Metheny Is This America

Pat Metheny Is This America

Bernds Mugge

Musikkiste

By bernd

Heute habe ich mal ein lyrisches Stück rausgesucht. Es stammt von Pat Metheny von seinem Album Day Trip.Wie jedes Mal platziere ich ein Stück am Ende unsere Musikkiste. Einmal monatlich…

More...
Shop Angebote

Shop Angebote

Fetisch, Gothik, Mittelalter!:

By Salka

Fashion, Lack, Leder, High Heels, Dessous und Schmuck by Lady Sava - Unser Service: schnelle Lieferung - diskrete Verpackung - flexible Zahlung!   Lady SAVA Fetisch, Gothik, Mittelalter!: Lady Sava…

More...
Werbung im LokalTV

Werbung im LokalTV

Sender

kulturmd via HbBTV

By bernd

kulturmdTV - das Stadtfernsehen mit Kultur aus Magdeburg Kontakt für Anfragen zu Schaltung von Werbung: Salka Schallenberg, s.schallenberg@kulturmd.de, Tel.: 0391/8190969-14  unser Programm...... ist empfangbar als Live-Stream (Medienportal der MSA) im…

More...
kulturmd im HbBTV-Stream

kulturmd im HbBTV-Stream

kulturmd via HbBTV

By bernd

More...
Literarische Reise durch Sachsen-Anhalt

Literarische Reise durch Sachsen-Anhalt

KulturreiseTV Sachsen-Anhalt

Tagline

By bernd

Wo kommt sie her, die deutsche Sprache? Und wer waren die treibenden Personen. Mit einer kleinen literarische Reise durchs Land und durch die Jahrhunderte machen wir uns auf den Weg…

More...
Der Baukünstler Carl Krayl-Sonderausstellung in Magdeburg

Der Baukünstler Carl Krayl-Sonderausstellung in Magdeburg

MuseumTV

Neues Bauen in Magdeburg

By bernd

Magdeburg eine bunte Stadt, als Motor der Moderne?Im Kulturhistorischen Museum hat die Sonderausstellung zu Karl Krayl ihre Tore geöffnet. Krayl  gehört zu dem kleinen Kreis von Architekten, die an allen…

More...
Lesezwerge mit Cata vom 0710116

Lesezwerge mit Cata vom 0710116

Lesen

Tagline

By bernd

Es ist wieder soweit. Cata und Miriam haben sich auf die Suche begeben und einige neue Jugendbücher gefunden. Diese stellen sie nun gemeinsam in der Stadtbibliothek vor. viel Spaß. Das…

More...
kulturmd 15 Jahre

kulturmd 15 Jahre

MD im Blick 2016

Eine Erfolgsstory

By bernd

15 Jahre kulturmd Das ist eine lange Zeit. Wenn man so zurückschaut, könnte man sich als erstes Weist-Du-noch -Geschichten erzählen. Das ist nicht unsere Art. Aber über einige Erfolge darf…

More...

Arbeitslosenzahlen im Oktober 2015

241115 Arbeitslosenzahlen OktoberDie Agentur für Arbeit zieht Bilanz. Ein Blick auf den Ausbildungsmarkt zeigt: Die Region bietet  jungen Menschen vielfältige Chancen  in Berufen mit Zukunft. Bewerberzahl und angebotene Ausbildungsstellen sind in etwa gleich. Im Raum Magdeburg gibt es gute Beschäftigungschancen in der Metall- und Elektrobranche, im Baugewerbe sowie in der Softwareentwicklung. Bei den Arbeitslosen 50+ verringerte sich die Zahl der Betroffenen um 0,3 %  auf 8.800. Diese Altersgruppe ist aber weiterhin am stärksten von Arbeitslosigkeit betroffen. In Magdeburg liegt die Arbeitslosenquote derzeit bei 10,8% und damit um 0,3% über dem Vorjahresniveau.

 

Film ansehen

Direktvermarkter in Sachsen-Anhalt

231115 Direktvermarkter in Sachsen AnhaltLandwitschaftsminister Aeikens stellte die nunmehr 7. Auflage der Direktvermarkter-Broschüre vor. ln Sachsen-Anhalt arbeiten über 500 landwirtschaftliche Unternehmen mit Direktvermarktung. Diese produzieren regionale Lebensmittel, die zunehmend mehr beim Verbraucher geschätzt werden.  Ma erhält hier regionale Spezialitäten mit besonderen Eigenschaften und einer direkt nachvollziehbaren Herkunft.

 

 

Film ansehen

Magazin Markt vom 23.11.15

231115 Magazin MarktGrüne Berufe mehr gefragt+++Ebay eröffnet Logistikzentrum in Halle+++5. Energieforum Sachsen-Anhalt+++Unternehmerischer Erfolg durch gesunde Mitarbeiter+++Neues Programm für ältere Arbeitslose und Unterstützung bei Arbeitsgelegenheiten für Flüchtlinge

 

 

 

Weiterlesen ...

1. Branchentreff Holz Sachsen-Anhalt

091115 BranchentreffHolzRund einhundert Fachleute aus der Holzwirtschaft beim ersten Branchentreff Holz des Landes. Waldpflege, Holzernte und - verwendung seien bedeutende Wirtschaftsfaktoren. Gleichzeitig stellten Produkte und Architektur aus Holz praktizierten Klimaschutz dar. Ziel: Mehr öffentliche Wahrnehmung der Branche. Es gibt im Land ca. 50.000 Waldbesitzer. In der Holzwirtschaft sind ca. 18.000 Arbeitnehmer beschäftigt.

 

 

 

 

Film ansehen

AWO Visionäre mit Herz

231015 AWO VisionäremitHerzAnlässlich ihres 25. Geburtstages hatte die AWO Sachsen-Anhalt einen Zukunfts- und Ideenwettbewerb  „Visionäre mit Herz" gestartet. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter waren eingeladen, ihre Vorstellungen von sozialen Diensten und Einrichtungen der Zukunft zu erläutern. ln einer Preisverleihung kürte man die Hauptgewinner. Auf die fünf kreativsten und originellsten Ideen warteten jeweils 1.000 Euro zum Einsatz in AWO-Einrichtungen und Projekten.

 

 

 

 

Film ansehen

ifak 2015

221015 ifakDas Institut für Automation und Kommunikation kurz ifak hat sich in einer Jahrespressekonferenz erstmals der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Das Institut wurde 1991 gegründet. Es bietet 53 Arbeitsplätze in der angewandten Forschung. Die Denkfabrik im ehemaligen Speicher bietet modern ausgestattete Labor- und Technikräume. Daneben betreut das Ifak Bachalor- und Masterarbeiten sowie Doktorarbeiten. Derzeit sind dort 40 Studierende tätig. Forschungsschwerpunkte sind zum einen Wasser und Energie zum anderen Verkehr und Assistenz. An verschiedenen Beispielen kann man die Arbeit des ifak nachvollziehen.

 

 

Film ansehen

Otto-von-Guericke-Stipendium an Nedime Tugce Habip

121015 OttovonGuerickeStipenium2015 NedimeHabipOberbürgermeister Dr. Lutz Trümper empfing im Alten Rathaus Studienanfänger aus 60 Ländern und hieß sie in Magdeburg herzlich willkommen. Im Rahmen dieses traditionellen Empfangs erhielt die Türkin Nedime Tugce Habip die Urkunde für das von Stadt und Universität vergebene Otto-von-Guericke- Stipendium. Es ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Die Auswahl erfolgt von Stadt und Universität.„Frau Habip erhält das diesjährige Otto-von- Guericke-Stipendium in Anerkennung und Würdigung ihrer herausragenden universitären Leistungen und ihres umfassenden gesellschaftlichen Engagements" heißt es in der Begründung.

 

 

 

Film ansehen

25 Jahre Ärztekammer Sachsen-Anhalt

150915 Aeztekammer25JahreDie Ärztekammer Sachsen-Anhalt feierte dieser Tage ihr 25-jähriges Bestehen. Durch das Engagement einiger Ärzte entwickelte sich rasant die ärztliche Selbstverwaltung.  Diese mündete  in der Gründung der Ärztekammer als Körperschaft des öffentlichen Rechts. Als Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre ist eine Chronik entstanden. Mit Hilfe von Zeitzeugen und Dokumenten ist ein umfangreiches Werk entstanden.

 

 

 

Film ansehen

Ravensberg Quartier

140915 RavensbergquartierEs kommt wieder Leben in alte Festungsmauern. Das ehemalige preußische Heeresverpflegungsamt wird Wohnquartier. Benannt ist das Objekt nach der Kaserne Ravensberg. Standort der heutigen Oberfinanzdierektion.

Geplant sind 129 Wohnungen in der Größe von 38 bis 93 m². Baubeginn ist voraussichtlich im Frühjahr 2016. Die komplette Fertigstellung ist für 2017 geplant.

 

 

 

Film ansehen

Der älteste Fleischerladen der Stadt ganz neu

010915 Delikata NeuerööfnungGegen den Trend von „Schneller, globaler, flippiger“ stellt sich dieser Tage das Magdeburger Traditionsunternehmen „Delikata“. Statt im trendigen Industrial-chic hat Magdeburgs größter Fleisch- und Wurstwarenproduzent seinen einstigen Werksverkauf in der Liebknechtstraße 40 als Replik an die eigene Geschichte umgestaltet.

 

 

 

 

Film ansehen

Magazin Markt vom 310815

3107 MarktKonjunkutrumfrage IHK 2015 2. Quartal+++weniger Ausbildungsverträge+++weniger Beschäftigte unter 25 Jahren+++Mit Migratinsmarketing gegen Fachkräftemangel

 

 

 

 

 

Film ansehen

Kathi KiTa Patenschaft

240715 Kathi KitaPatenschaftKinder lieben das Backen. Mit den Händen kneten, Teig zum Naschen und der angenehme Duft von frisch gebackenem Kuchen. Kathi hat auch in diesem Jahr wieder die Patenschaft für zehn Kindertagesstätten in Deutschland übernommen. Der Startschuss für das Patenschaftjahr 2014/15 fiel im September mit der traditionellen Willkommenstour. Für alle zehn Kitas gab es zum Abschluß eine großartige Sommerparty.Wir haben die Kita in Gerwisch besucht.

 

 

Film ansehen

Nachtaktiv - der neue Nachtverkehr der MVB

200715 Nachtaktiv MVBMagdeburger Prominente fahren auf neuen Nachtverkehr ab. Am Montagabend startete der neue Nachtverkehr der MVB mit den Linien N1 bis N8.  Zum Start haben acht Magdeburger Prominente die Patenschaft für jeweils eine Buslinie übernommen und sie in dieser Nacht gemeinsam das erste Mal auf Reisen geschickt. Acht neue Buslinien treffen sich nun jede Nacht am Alten Markt und „schwärmen“ in alle Stadtteile Magdeburgs aus, um alle Fahrgäste sicher nach der Party oder nach der Arbeit nach Hause zu bringen. Der komplett neue Nachtverkehr NACHTAKTIV der MVB ist täglich ab 23.15 Uhr für die Fahrgäste da.

 

 

 

Film ansehen

IKEA kommt nach Magdeburg

170715 IKEA kommtnachMDDer zukünftige Standort wird der ehemalige Milchhof sein. Aus diesem Grund lud OB Trümper Vertreter von IKEA Deutschland ins Rathaus.
Dort wurde skizziert wie das Ganze ablaufen soll.

einige Eckdaten zum Vorhaben:

50 Mio Invest, 150 neue Arbeitsplätze, 18.000 m2 Verkaufsfläche, 900 Besucher Parkplätze,Eröffnung Mitte 2017

IKEA erwartet in Magdeburg ca. 1 Mio Besucher pro Tag.

 

 

IKEA ist heute in Deutschland an 49 Standorten vertreten; das 50. Einrichtungshaus entsteht derzeit in Kaiserslautern und wird im August 2015 eröffnet. Das erste Haus wurde 1958 in Älmhult/Schweden eröffnet. 1974 kam IKEA  nach Deutschland. Weltweit gibt es derzeit 374 IKEA Einrichtungshäuser in 48 Ländern.
IKEA beschäftigt weltweit über 135.000 Mitarbeiter, 16.000 allein in Deutschland.

Film ansehen

270315_Kreativzentrum_Magdeburg

270315 Kreativzentrum MagdeburgIn die Brandenburger Straße 9-10 zieht wieder Leben ein. Die Landeshauptstadt Magdeburg entwickelt das Areal gegenwärtig zu einem Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum. Seit Februar 2015 ist eine Anmietung der Räumlichkeiten durch Unternehmen der Kreativwirtschaft möglich. Bürgermeister Klaus Zimmermann gab im Rahmen einer Veranstaltung den offiziellen Startschuss für die Vermarktung des Quartiers.
 
In den Gebäuden in der Brandenburger Straße werden in den kommenden Monaten rund 3.000 Quadratmeter Nutzfläche für Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft schrittweise bereitgestellt. Neben Büroräumen unterschiedlicher Größe können auch ehemalige Hörsäle, Seminarräume und Ausstellungsflächen angemietet werden.
 
Die ehemalige Kunstgewerbeschule in der Nähe des Hauptbahnhofes soll zu einem Ort der Kreativität, der Ideen, der Kommunikation und der Inspiration werden, an dem auch interdisziplinäre nationale und internationale Kunst- und Kulturprojekte künftig ihren Platz finden.

Film ansehen

Chinesische Arbeitskräfte bei der AWO

260315 Awo ChinesischeFachkräfte

ln zwei Magdeburger Alten- und Pflegeheimen des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V. arbeiten jetzt erstmals chinesische Pflegekräfte. Vier Frauen und ein Mann verstärken die Teams im Hilde-OIIenhauer Haus AWO Seniorenzentrum Reform und im Hermann Beims Haus AWO Seniorenzentrum Kannenstieg. Alle sind ausgebildete Krankenschwestern und –pfleger und haben sich in ihrer Heimat zwei Jahre lang auf ihre neue Aufgabe vorbereitet. Derzeit sind sie als Pflegeassistenten eingesetzt.
Hier in Sachsen-Anhalt sollen sie noch eine Sprachprüfung und eine Prüfung zur Anerkennung ihres Berufsabschlusses vorlegen.
Danach sollen sie längerfristig als Pflegefachkräfte in den AWO Einrichtungen arbeiten.

 

 

Film ansehen

Konrad Adenauer Stiftung in MD

260315 KonradAdenauerstiftung inMDZum Jahreswechsel 2014/15 hat das Politische Bildungsforum Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer Stiftung e.V. seine neuen Räume in der Landeshauptstadt Magdeburg bezogen. Neben den Büros der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befindet sich in der  Franckestraße 1 ein Tagungsraum, in dem künftig Veranstaltungen der  Politischen Bildung angeboten werden. Darüber hinaus gibt es in ganz Sachsen-Anhalt öffentlich mehrtägige Seminare, Vortrags- und Gesprächsabende, sowie Schulveranstaltungen.

 

 

Weiterlesen ...

Das Forschungsprojekt REStabil

120315 ReStabil Forschungsprojekt IFFStabiles Stromnetz trotz Energiemix

In Zukunft gibt es viele unterschiedliche Energiequellen.  Photovoltaik-, Wind- oder Biogasanlagen. Diese stehen aber nicht an Orten wo Energie verbraucht wird. Obendrein lassen sich Wind und Sonne nicht regulieren. Es scheint die Sonne oder eben nicht. An sonnigen und windigen Tagen am Wochenende, wenn wenig Energie verbraucht und die gesamte verfügbare Energie aus erneuerbaren Quellen in das Netz eingespeist wird, droht die Spannung im Netz zu stark anzusteigen. An anderen Tagen dagegen wird die Spannung zu schwach, wenn der Verbrauch sehr hoch ist. Das regionale Stromnetz ist in seiner heutigen Form nicht immer für die gleichzeitige Einspeisung unterschiedlicher Energiequellen geeignet.

ln dem Forschungsprojekt REStabil haben Magdeburger Forscher nach Lösungen gesucht, wie das Stromnetz zukünftig dennoch den Energiemix bewältigen kann.

Im Kern geht es darum,  wie dezentrale Energieanlagen dazu beitragen können, das Netz zu stabilisieren und welche technischen Veränderungen dafür notwendig sind Und Welche Anforderungen sich an intelligente Netzführung und zukünftige Leitstellen ergeben.

REStabil ist ein Forschungsprojekt des Fraunhofer IFF, der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sowie der Partner ABO-WIND AG, ZERE e.V., Mitnetz Strom und GETEC Heat & Power.

Film ansehen

Digitale Schule 2015

260215 DigitaleSchule DomgymnasiumDas Ökumenische Domgymnasium Magdeburg gilt seit kurzem als Referenzschule für zukunftsfähiges, IT-gestütztes Lernen in Sachsen-Anhalt; ausgestattet mit einer hochmodernen WLAN- und Server-lnfrastruktur sowie digitalen LernwerkzeugenRund 130.000 Euro wurden in das Projekt investiert, zu 75 Prozent finanziert aus STARK III- Mitteln.

 

 

 

 

Film ansehen

Pressebrunch der Landesregierung 25 Jahre Sachsen-Anhalt

260215 25JahreSachsenAnhalt1In den vergangenen Tagen lud die Landesregierung zum Pressebrunch. Ort: Katharinenturm am Breiten Weg. Thema dieses Mal: Die Landesentwicklung in den vergangen 25 Jahren. Auf was ist man stolz und wohin könnte die Reisen gehen. Ministerpräsident Haseloff sieht das Land in guter Verfassung, modern und Wettbewerbsfähig. Für ihn sei wichtig, gemeinsam die Zukunft für Sachsen-Anhalt zu gestalten.

 

Film ansehen